Unsere Partner


 

Hauptpartner

Der Deutsche Franchiseverband e.V.

Der Deutsche Franchiseverband vertritt die Interessen der deutschen Franchisewirtschaft im wirtschaftspolitischen Umfeld - national wie international. Er wurde 1978 gegründet und sitzt in Berlin. Der Deutsche Franchiseverband ist die Qualitätsgemeinschaft und repräsentiert Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Aktuell sind über 320 Mitglieder im Verband organisiert. Im Jahr 2017 erwirtschafteten die rund 970 in Deutschland aktiven Franchisegeber, gemeinsam mit über 123.000 Franchisenehmern knapp 707.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 112 Milliarden Euro. 

Zur Website vom Deutschen Franchiseverband

Netzwerkpartner

Der Franchise Campus Weilburg

Als erste und einzige Institution bundesweit bildet der Campus in dem Studium seit 2006 Franchise-Experten aus. Durch die enge Kooperation mit namhaften Unternehmen, ermöglicht der Campus den Studenten einen hohen Praxisbezug mit Zugang zu einem breiten Branchennetzwerk. Die hohe Anzahl an Gastseminaren und Praxismodulen, durchgeführt von großen Vertretern der Franchise-Wirtschaft, sichert die Übermittlung von franchisespezifischem Know-How. Die Dauer des Studiums beträgt 4 Semester (2 Jahre), nach bestandener Abschlussprüfung führen Sie den Titel “Staatlich geprüfter Betriebswirt”.

Die Vorteile des Franchise Campus:

  •  Das Studium ist ohne Abitur möglich
  •  Praxisnahes Studium
  •  Intensive, individuelle Betreuung
  •  Top Perspektiven
  •  Breites Netzwerk
  •  Starke Kooperationspartner
  •  Stärkenförderung
  •  Moderne Ausstattung

Zur Website vom Franchise Campus

Netzwerkpartner

BNI

BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit 8.211 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. 2017 haben 227.000 Unternehmer ein Geschäftsvolumen von 12 Milliarden Euro erwirtschaftet. (Stand 01.01.2018). Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

BNI – für alle Berufsgruppen interessant

Bei BNI schließen sich Unternehmer in Teams zusammen, wobei jedes dieser Teams aus etwa 20 bis 60 Vertretern unterschiedlicher Fachgebiete besteht – vom Architekten über den Rechtsanwalt, den Dachdecker und den Fotografen bis zum IT-Fachmann. Wichtigste Säule der Unternehmerteams sind verbindliche wöchentliche Frühstückstreffen, die morgens um sieben Uhr beginnen. Diese Meetings sind klar strukturiert. Im Mittelpunkt stehen dabei Kurzpräsentationen der Mitglieder, Beziehungsaufbau und die Weitergabe von Geschäftsempfehlungen, die zu Umsatz führen.

Zur Website vom BNI