Presseaussendungen

Interessiert an den Stories einiger Franchisenehmer? Die finden Sie hier...

Internationale Franchisemesse in Deutschland

Terminankündigung Franchise Expo 2019

MFV und Deutscher Franchiseverband – Kooperation für 2019 bestätigt

Frankfurt/Wirtschaft, 14. Jänner 2019.

Neue Vereinbarung, neuer Termin – die deutsche Franchisewirtschaft rüstet sich schon jetzt für die zweite Franchisemesse in Frankfurt von 14.-16. Nov. 2019.

2018 war ihre Premiere, 2019 soll sie bereits vergrößert werden: die Franchise Expo Frankfurt (FEX) wurde im ersten Jahr ihres Bestehens sehr gut von der internationalen und nationalen Franchisewirtschaft angenommen. Wachstum ist eine gemeinsame Strategie des Veranstalters, der US- Firma MFV Expositions und des Deutschen Franchiseverbandes. Beide sprachen sich für die weitere Zusammenarbeit für die FEX aus.

Wachsende Branche ist Basis für die Expo

Torben Brodersen, Hauptgeschäftsführer des Verbandes dazu: „Die Franchisewirtschaft wächst kontinuierlich, da braucht es eine internationale Messe. So zeigt zB der aktuelle Franchise Klima Index (Anm: eine Erhebung des Verbandes unter seinen Mitgliedern) diese positive Entwicklung: Lag die Einschätzung des Geschäftsklimas im Juni 2018 mit einem Wert von 140 Prozent bereits hoch, verbesserte sie sich in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 noch einmal um drei Prozentpunkte auf 143 Prozent. Auch die Anzahl der Betriebe ist mit 15 Prozent - plus sieben Prozent - gestiegen. Bei der Zahl der Angestellten gibt es mit zehn Prozent eine Steigerung: Sie wuchs um 9,4 Prozent.“

weiter lesen…

 

Bereits die Hälfte der Aussteller wieder fix mit im Boot

Auf der FEX18, präsentierten sich 140 Marken aus aller Welt, darunter sehr bekannte Marken und etliche Newcomer. Erfreulich für die Veranstalter: die Expo wurde so gut angenommen, dass bereits während der Messe 2018 die Hälfte der Halle für 2019 gebucht wurde. Auf der Ausstellerliste 2019 befinden sich nun die Tank & Rast-Gruppe, Town & Country, Subway, ReMax, Nordsee, Burgerista, Coffee fellows, Das Futterhaus, Dogstyler, Injoy, Flipout um nur einige zu nennen. Die Liste wird laufend auf www.franchiseexpofrankfurt.com aktualisiert.

 

„Advisory Board“

Begleitet wird die Messeorganisation von einem „Advisory Board“ bestehend aus Ausstellern, dem Verband und MFV um auch die Sicht der Aussteller von Beginn an einzubinden.


Die Mitglieder des Advisory Boards 2019, die ihrerseits auch Aussteller sind:

  • Holger Blaufuß – McDonald´s
  • Nadine Brenner – Rainbow Internat., Vorstand DFV
  • Matthias Lehner – Bodystreet, Vize-Präsident DFV
  • Ute Petrenko – Mail Boxes Etc., Vorstand DFV
  • Ray Titus – United Franchise Group, für die internationalen Aussteller
  • Waltraud Martius – Syncon International, für die Consulter/Supplier

 

Konferenzdirektor ist wieder der international tätige Franchiseconsulter, Franz-Josef Ebel, Master Franchise Germany, der für ein umfangreiches Vortragsprogramm verantwortlich zeichnet. Zielgruppe sind potentielle Neugründer, bestehende Franchisenehmer und Franchisegeber, Investoren und Firmen, die über Franchising expandieren wollen.

 

Über den Deutschen Franchiseverband

Der Deutsche Franchiseverband vertritt die Interessen der deutschen Franchisewirtschaft im wirtschaftspolitischen Umfeld - national wie international. Er wurde 1978 gegründet und sitzt in Berlin. Der Deutsche Franchiseverband ist die Qualitätsgemeinschaft und repräsentiert Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Aktuell sind über 320 Mitglieder im Verband organisiert. Im Jahr 2017 erwirtschafteten die rund 970 in Deutschland aktiven Franchisegeber, gemeinsam mit über 123.000 Franchisenehmern und knapp 707.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 112 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.franchiseverband.com, www.twitter.com/DFVBerlin und www.facebook.com/franchisewirtschaft.

 

Über MFV Expositions/US

MFV veranstaltet, seit über 25 Jahren die weltweit führenden Franchisemessen und ist damit die Nummer Eins im internationalen Franchisebusiness. Das Ziel der Messen ist es, Franchisekonzepte auf allen Investmentlevels mit qualifizierten Besuchern, die ihr eigenes Business starten wollen, zu vernetzen. Der Amerikaner Tom Portesy ist CEO von MFV. Die MFV-Markenfamilie beinhaltet die “International Franchise Expo” in New York, weitere US-Franchise Expos in Los Angeles, Rosemont, Dallas sowie die MFV-Messen in Mexiko, England, Irland, Japan, Spanien und Deutschland. 2017 wurde die MFV-Gruppe von Comexposium übernommen, einem ebenfalls weltweit agierenden Konzern, mit mehr als 170 B2C and B2B Veranstaltungen in 11 verschiedenen Sektoren, wie Lebensmittel, Mode, Sicherheit, Digitales, Hightech, Optik, Landwirtschaft und Transport. www.mfvexpo.com

 

Pressekontakt

CfL CONSULTING – Communication for Leadership, Dorothée Wischnewski
Schillerstraße 40, 55116 Mainz
Tel.:+49 (0)6131 / 55 42 889
E-Mail: d.wischnewski@cfl-consulting.de

 

Downloads

 

Fotos ©: Deutscher Franchiseverband, MFV/zur freien Verwendung